top of page

Produktionsbilder bei Drahtzug

Im April hatte ich das Privileg, im Auftrag der Demelectric AG ihren Produktionspartner Drahtzug zu besuchen, eine Institution mit sozialem Auftrag. Drahtzug ist weit mehr als nur ein gemeinnütziger Verein für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Mit Herz und Engagement bietet Drahtzug seinen Mitarbeiter:innen vielfältige Möglichkeiten zur Teilhabe am Arbeitsleben und fördert gleichzeitig ihre soziale Integration. Die Arbeit von Drahtzug zeichnet sich durch ein hohes Mass an Professionalität und Menschlichkeit aus, qualifizierte Fachkräfte begleiten die Mitarbeiter:innen individuell und fördern ihre persönliche sowie berufliche Entwicklung. Darüber hinaus agiert Drahtzug als erfolgreiches Produktions- und Dienstleistungsunternehmen für wirtschaftliche Kunden und ist stolz darauf, mit seinen Leistungen einen echten Mehrwert zu generieren.



Am Morgen fuhr ich mit dem zuständigen Product Manager von Demelectric ins Herz der Stadt Zürich, wo wir uns mit dem Verkaufsleiter von Drahtzug trafen, um die Details für die Fotosession zu besprechen. Es wurde festgelegt, welche Produkte fotografiert werden sollen, und wie Drahtzug den Persönlichkeitsschutz der Mitarbeiter:innen gewährleistet. Bilder, auf denen Personen deutlich erkennbar sind, dürfen nur mit der Einwilligung der jeweiligen Person gemacht werden. Daher entschieden wir uns bewusst für Bilder, die lediglich Arbeitsabläufe zeigen oder die Personen so abzubilden, dass keine Gesichter erkennbar sind.


Wir begannen mit den Produkt- und Produktionsbildern der Stromverteiler. Ein Teil dieses Lagersortiments, vollständig montiert und verdrahtet, wird regelmässig und professionell von Drahtzug gefertigt. Ich dokumentierte die einzelnen Arbeitsschritte fotografisch und durfte mich frei bewegen, um bei allen Arbeitstischen über die Schultern zu schauen und Fragen zu stellen. Dabei nutzte ich das vorhandene Licht und vermied den Einsatz zusätzlicher Blitzlichter, um die Bilder möglichst stimmungsvoll und natürlich wirken zu lassen. Hauptsächlich konzentrierte ich mich auf Detail- und Nahaufnahmen.


Nach den Fotoaufnahmen unternahmen wir einen kleinen Rundgang und besichtigten alle anderen Abteilungen. Drahtzug ist ein grosser Betrieb mit vielen verschiedenen Abteilungen, und es gab viel Interessantes zu sehen. Der Besuch war äusserst informativ, und es bereitete mir grosse Freude, die Mitarbeitenden bei ihrer Arbeit mit der Kamera zu begleiten! 📷🔌




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Pixelprojekte: Fotografie & Text von Steffi Tschannen

bottom of page